Der „Lebendige Adventskalender“ startet

Weihnachten steht schon fast vor der Tür, deshalb beginnt auch die Planung für den „Lebendigen Adventskalender“ in Appenheim. Jeden Abend vom 01. bis 24. Dezember wird ein geschmücktes Fenster geöffnet, um mit Liedern und Geschichten die Adventszeit zu begehen. Im Anschluss daran kann es Plätzchen und Glühwein geben. 

Alle Familien, Institutionen, Vereine und Gruppen, die Interesse daran haben mitzumachen, können sich ab sofort unter 06725-309690 oder anmelden.

Wir freuen uns auf viele Teilnehmer!

Bilderbuchkino „Herbst“

Die Blätter fallen von den Bäumen und draußen wird es so langsam ungemütlich. Deshalb laden wir alle Kindergartenkinder und Erstklässler zum Bilderbuchkino in die Bücherei Klappentext e.V. ein.

Wie bereiten sich Eichhörnchen und Mäuse auf die kalte Jahreszeit vor? Wer hat all die bunten Blätter geklaut? Und was macht die Gans im Herbst? Das lesen wir euch in vier spannenden Geschichten vor.

Der Eintritt ist kostenlos, um eine Spende für Popcorn wird gebeten. Den Eltern und Großeltern verkürzen Kaffee und Kuchen bei netten Gesprächen die Zeit.

Dienstag, 08.11.2022 um 15:30 Uhr im Gemeindehaus, Hauptstraße 39, 55437 Appenheim

1000 € für die Bücherei Klappentext e.V.

Große Freude bei den Mitarbeiterinnen der Bücherei Klappentext e.V! Für ihre Veranstaltungsreihe „Welt der Bücher“ haben sie den Stiftungspreis der Town & Country Stiftung erhalten. Damit werden jährlich 500 Initiativen unterstützt und gewürdigt, die sich unter anderem für Kinder einsetzen. In dem Appenheimer Projekt werden diese auf ihrem Weg zum Lesen unterstützt. Durch verschiedene Aktionen rund um das Thema Buch soll die Hemmschwelle abgebaut werden, eine Bibliothek zu besuchen. Seit den Osterferien haben die Kinder schon ein Bilderbuch als Theater nachgespielt oder in der Schreibwerkstatt eine eigene Geschichte geschrieben und illustriert. Dank der Finanzspritze der Town & Country Stiftung kann nun auch für jeden ein persönliches Exemplar gedruckt werden. Außerdem waren die Kinder zu Besuch im Gutenberg-Museum in Mainz und konnten sich dort in der Druckwerkstatt ausprobieren. Die Teilnehmer sollen die „Welt der Bücher“ mit allen Sinnen erfahren, um Lust auf´s Lesen zu bekommen. Beim letzten Baustein im Juli wollen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Bücherei Klappentext zum Beispiel zeigen, wie man Literatur auch auf den Tisch bekommen kann. Mit 15 Kindern werden sie gemeinsam die Geschichte vom Stinkersocken-Festessen auf der Müllkippe in Schmuddelfing lesen. Anschließend wird wie bei den Olchis aus dem Buch gekocht. Auf dem reich gedeckten Tisch stehen dann unter anderem schlammige Matschknödelsuppe, Käsefüße und Stinkerkuchen.

Nele Müller-Heidelberg und Carsten Beitz bei der Übergabe des Stiftungspreises

„Lebendiger Adventskalender“ geht online

In Corona-Zeiten geht die ev. Gemeindebücherei Appenheim neue Wege: sie produziert einen alternativen Online-Adventskalender.

In den vergangenen 12 Jahren war der „Lebendige Adventskalender“ fester Bestandteil des Kultur-Angebots. Dabei trafen sich alle interessierten Dorfbewohner jeden Abend in der Vorweihnachtszeit draußen vor einem geschmückten Fenster und bekamen bei Punsch und Plätzchen eine Geschichte vorgelesen. Aufgrund der Corona-Pandemie wird es in diesem Jahr nicht möglich sein, diese geliebte Veranstaltung durchzuführen. 

Doch jetzt gibt es eine Alternative: ab dem 1. Dezember wird man täglich auf der Website www.appenheim.net ein Türchen öffnen und ein Video anklicken können. 24 Appenheimer lesen dort für ihre Nachbarschaft eine fortlaufende Weihnachts-Geschichte. Die Zuhörer können ab sofort per Email oder WhatsApp ein Passwort anfordern:  oder 0170-2702355. Dann gibt es für jeden sogar ein kostenloses Adventspäckchen, das zu Beginn der Aktion verteilt wird und für Weihnachtsstimmung sorgt. 

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bücherei, Leser und andere Bücherfreunde stecken in diesen Tagen in den Vorbereitungen. Jedes Kapitel wird von einem anderen Vorleser zu Hause mit dem Handy aufgezeichnet, das Video am Computer geschnitten und fertiggestellt. Noch sind nicht alle 24 Kapitel vergeben. Der Aufwand ist sehr gering, wer also Interesse hat mitzumachen, egal in welchem Alter, kann sich noch melden.

Besonderes Highlight: Wer bis Weihnachten alle Kapitel angehört und die Lösungsbuchstaben notiert hat, kann bei der abschließenden Verlosung ein handsigniertes Buch gewinnen.

Reise ins Mittelalter

Kommt mit auf einen spannenden Streifzug durch das Mittelalter! Wir besuchen die Sonder-Ausstellung „Der charismatische Ort“ in Ingelheim und tauchen ein in die Zeit von Kaiser Karl dem Großen. Mit dem geflügelten Pferd „Hadi“ erforschen wir faszinierende Orte und lösen Rätsel rund um die Krönung der Könige und die versunkene Welt ihres Hofstaates. Im Anschluss an die Führung und den Workshop erkunden wir noch die Kaiserpfalz. Unterwegs haben wir immer ein Buch dabei: es begleitet uns eine spannende Mittelalter-Geschichte. Die Kosten betragen 3,- Euro pro Teilnehmer. Bitte Verpflegung und Getränke für ein Mittags-Picknick einpacken.

Lustige Sketche zur Fastnacht 2020

Nach dem erfolgreichen Auftritt bei der Kinder- und Jugendsitzung der KCA Nieder-Hilbersheim in den vergangenen Jahren wollen wir auch in der kommenden Kampagne wieder einen lustigen Sketch aufführen. Die Proben finden montags um 17:30 Uhr im ev. Gemeindehaus statt. Die Aufführung ist am Sonntag, 09.02.2019.

Alle Kinder ab 6 Jahren sind herzlich eingeladen, mitzuspielen. Bei der Fastnacht 2020 wird es um kleine Theaterszenen im Restaurant gehen.

Anmeldung unter 06725-309690 oder

Kochen mit den Olchis

Habt Ihr starke Zähne, die alte Schuhsohlen zerkauen können? Und bekommt Ihr Bauchweh und bunte Flecken, wenn Ihr versehentlich etwas Gesundes esst? Dann seid Ihr bei uns genau richtig!
Wir wollen mit Euch eintauchen in die Welt der Olchis auf der Müllkippe von Schmuddelfing. In gemütlicher Runde hören wir die Geschichte vom Stinkersocken-Festessen und wollen selber alles kochen, was ranzig und rostig, vergoren und vergammelt ist. Auf dem reich gedeckten Mittagstisch stehen dann unter anderem schlammige Matschknödelsuppe, krötiger Plastiktütensalat mit Fischgräten und Stinkerkuchen.
Beim Essen dürft Ihr rülpsen, bis die Fliegen abstürzen. Muffelfurz-Teufel!

Kochen wie in Bullerbü

m Rahmen des Ferienprogramms der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim haben wir in den Sommerferien 2018 mit Grundschulkindern einen Tag lang gekocht und gelesen.

Wir sind in die Welt von Astrid Lindgren eingetaucht und haben gemeinsam entdeckt, was bei Pippi Langstrumpf, Madita und Co. auf den Teller kam. In gemütlicher Runde lasen wir Euch unter anderem Geschichten aus Lönneberga vor und kochten zusammen typische schwedische Gerichte. Auf dem reich gedeckten Mittagstisch standen unter anderem Michels Rindfleischsuppe, Fleischklößchen wie bei Karlsson vom Dach und Lottas Pfannkuchen aus der Krachmacherstraße.