Appenheim(dot)net!

+++ Notfallversorgung +++

Die Notfallversorgung der Gemeinde Appenheim beinhaltet unkomplizierte und schnelle Hilfe für diejenigen Bürgerinnen und Bürger, die nicht mobil sind, gesundheitliche Einschränkungen, ein erhöhtes Infektionsrisiko haben oder aber unter Quarantäne stehen:

  • Helfer gehen für Sie einkaufen,
  • zur Apotheke oder
  • erledigen kurze Wege anderer Art für Sie.

Nutzen Sie die extra zu diesem Zwecke eingerichtete Kontaktmöglichkeiten per E-Mail () oder Telefon (06725 / 998 61 16). Auch für weitere Fragen zum Gesamtthema.

Appenheim zieht an einem Strang! Die Helferriege ereilen viele Hilfsangebote von Privatpersonen, aber auch aus den Vereinen und Initiativen.

Wir halten seit dem 25. März eine Liste mit Dienstleistungen vor, die Abholservice für Essen, sowie Lieferservice für Lebensmittel beinhaltet. Die Bücherei liefert auch, falls der Hunger nach kulturellem Input groß und das eigene Regal bereits gelesen ist. Machen Sie von dem Angebot Gebrauch und unterstützen Sie die regionalen Angebote.

#CORONA und Appenheim

Montag der 27. April 2020. Maskiert euch! Ab heute gilt die Pflicht zum Tragen einer Maske beim Einkaufen und bei der Benutzung des öffentlichen Nahverkehrs.

Appenheimer! Maskiert Euch!

Mittwoch der 15. April 2020. Verlängerung! bis zum 6. Mai. Personal in Gesundheitsämtern wird aufgestockt. Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen. Bei Zuwiderhandlungen drohen Bußgelder durch die Ordnungsämter. Einführung einer freiwilligen App zum digitalem „contact tracing“. Anzahl der Test beständig auf hohem Niveau von 650000/Woche. In Rheinland-Pfalz besteht ab Montag den 27. April im ÖPNV und beim Einkaufen die Pflicht zum Tragen einer Maske. Der Bund unterstützt die Länder bei der Beschaffung von medizinischer Schutzausrüstung. Für Risikogruppen (Pflegeheime, Senioren- und Behinderteneinrichtungen) wird weiterhin Empfohlen auf jeglichen nicht notwendigen Kontakt zu verzichten. Ab dem 4. Mai können Kinder in Abschlussklassen wahrscheinlich wieder in die Schule gehen. Für alle anderen wird es noch länger dauern. Großveranstaltungen bleiben bis zum 31. August untersagt. Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800m^2sowie Kfz-Händler, Fahrradhändler und Buchhandlungen können unabhängig der Flächen öffnen. Friseurbetriebedürfen nach dem 4. Mai unter strengen Auflagen zur Hygiene wieder öffnen. Die Religionsausübung bleibt weiterhin auf mediale Wege beschränkt. Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen sowie religiöse Feierlichkeitenund Veranstaltungen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften bleiben untersagt. Unternehmen müssen sicheres Arbeiten gewährleisten, Heimarbeit ist zu ermöglichen. Auf private Reisen und Besuche ist bis auf weiteres ebenfalls zu verzichten. Die weltweite Reisewarnung wird aufrechterhalten. Übernachtungsangebote sind nur für nicht touristische Zwecke erlaubt. Die 4. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (4. CoBeLVO) tritt am 20.04.2020 in Kraft hat Bestand bis einschließlich 06.05.2020. Die Ortsgemeinde Appenheim informiert in Infobrief #5 mit mehr Details.

Sonntag der 23. März 2020. Eine weitere Stufe der Einschränkungen wird, mittels Einigung zwischen Bund und den Ländern, in Kraft gesetzt. Das Ziel ist die Möglichkeit einer Infektion weiter zu minimieren. (#FlattenTheCurve) Die Anzahl der Personen die sich im öffentlichen Raum bewegen dürfen sinkt ab Montag auf 2. Es ist ein Abstand von 1,5m zu Personen einzuhalten, die nicht dem eigenen Haushalt angehören. Bewegung an der frischen Luft bleibt weiterhin möglich! Die Kontaktbeschränkungen sollen von Ordnungsbehörden und der Polizei überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden. Die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause ist weiterhin gestattet. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege (z.B. Friseure) werden geschlossen. Schulen und Kindergärten bleiben geschlossen. Die 3. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (3. CoBeLVO) bleibt bis 19.04.2020 in Kraft. Die Ortsgemeinde Appenheim informiert in Infobrief #4 mit mehr Details.

Appenheimer! Maskiert Euch!
Warum soziale Kontakte einschränken?! #StayAtHome

Freitag der 20. März 2020, unsere Ministerpräsidentin, Malu Dreyer, gibt weitere Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger des Bundeslandes Rheinland-Pfalz bekannt. Ihre Begründung: „Viele Bürger halten sich nicht an die bisherigen Maßnahmen, sie sind im öffentlichen Raum präsent und feiern Grillpartys an Mosel und Rhein sowie in den Weinbergen.“ … daraus resultiert, Ansammlungen von mehr als fünf Personen sind untersagt, Gastronomie wird geschlossen. Dazu gehören auch Eisdielen, Eiscafes, etc. das war knapp vor der Ausgangssperre. Die Verwaltung von Appenheim veröffentlich einen neuen Infobrief (#3) verbunden mit einem starken Appell zu Hause zu bleiben. Eine Grafik, basierend auf den Berechnungen von Prof. Dr. Robert A.J. Signer, zeigt warum es so wichtig ist die sozialen Kontakte einzuschränken!

Montag der 16. März 2020, die Bundesregierung ergreift zusammen mit den Landesregierungen weitere Maßnahmenzur Eindämmung der Corona-Pandemie. Betroffen sind unter anderem Spielplätze, private wie öffentliche Veranstaltungen, Sportstätten, Restaurants, Gutausschank, Vinotheken, Läden jeglicher Art (es sei denn sie sind explizit ausgenommen). Die donnerstägliche Sprechstunde im Rathaus entfällt bis auf weiteres. Die Gemeinde Appenheim hat einen weiteren Infobrief an die Bürger gerichtet.

Freitag der 13. März 2020, die Landesregierung ordnet die Schliessung der Kindertagesstätten, Schulen und Universitäten an. Nicht erst jetzt kommt die Krise in Appenheim an. Selbstverständlich halten wir Sie auch hier über den für Appenheim relevanten Verlauf der Pandemie auf dem Laufenden. Vereine, Kirchen und andere Organisationen posten hier regelmässig ihre News. Alles was den #CORONA trägt fassen wir in der rechten Box zusammen. Die offiziellen Posts der Ortsgemeinde zu dem Thema sind unter https://www.appenheim.de/corona zu finden.

Fingers crossed -?-  rebellisches Bergdorf ? !

Appenheim(dot)net?

Die Appenheimer Community Site befindet sich noch im Aufbau. Appenheim.net stellt das ansässige Handwerk und Gewerbe, Gastgewerbe, Initiativen und Vereine wie auch den Weinbau vor. Diese Website soll ein Community Projekt werden. Alle Appenheimer sind eingeladen sich an dem Projekt zu beteiligen. Wer Freude an der Mitarbeit hat, oder Informationen zu seinem Bereich, Betrieb, Verein, Projekt, etc … beisteuern möchte,  der wendet sich bitte per eMail an den Webmaster.

Die offizielle Website der Ortsgemeinde Appenheim finden Sie hier.

Wappen Appenheim Blumenbeet
Appenhein gegen Corona
Freifunk Appenheim - Freifunk Mainz e.V.
Freifunk Appenheim - Logo unter Creative Common Lizenz

Steinzeitfunde in Appenheim!