Mitgliederversammlung des LandFrauenvereins Appenheim

Herzliche Einladung zur Mitgliederversammlung des Ortsvereins Appenheim.

Folgende TOP stehen zum jetzigen Zeitpunkt fest:

  • Begrüßung
  • Totengedenken
  • Berichte der Vorsitzenden, Kassenführerin und Kassenprüferin
  • Entlastung des Vorstandes
  • Wieder-/Neuwahl des Vorstand
  • Wahl einer Kassenprüferin
  • Anträger der Mitglieder und Verschiedenes

Anträge bitte schriftlich bis zum 19. März 2020 bei der ersten Vorsitzenden, Regina Tränker, einreichen.

„Rund ums Grillen“ – mit Frau Dauth

Frau Dauth vVerband Rheinhessen e.V. Ortsverein Appenheimom LandFrauenVerband Rheinhessen stellt uns ganzjährige Familienrezepte rund ums Grillen vor. Hierbei gibt es Tipps für ein ernährungsbewusstes und modernes Grillvergnügen mit außergewöhnlichen, neuen Rezepten.

Beitrag: 5,00 € Mitglieder / 7,00 € Gäste (für Kostenproben und ein umfangreiches Rezeptheft)

Bitte ein Kaffeegedeck und ein komplettes Besteck mitbringen.

Anmeldung bei Regina Tränker, Telefon 06725 6188 oder

Tag der Rheinhessischen LandFrauen

Verband Rheinhessen e.V. Ortsverein AppenheimAbfahrt um 12.30 Uhr an der Turnhalle in Appenheim nach Nieder-Olm

Eintritt: 13,00 € für Mitglieder und Gäste (incl. Kaffee, Kuchen, Getränke, Fahrtkosten)

Bitte ein Kaffeegedeck und ein Glas mitbringen.

Anmeldung bei Ursula Becker, Tel. 06725 992254 oder

Spielenachmittag der LandFrauen

 

„Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist,

und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.“ Friedrich Schiller

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Spielenachmittag, gerne auch mit mitgebrachten Spielen.

Anmeldung bitte bei Christiane Schweikard, Tel. 06725/5715 oder

1. Appenheimer Spendenlauf

zu Gunsten der Familie Schiffmann am Pfingstsamstag, 19.05.18

Ablauf des Spendenlaufs:

Es können beliebig viele Runden um den Sportplatz gelaufen werden. Jede Runde wird mindestens mit 1 € gesponsert; nach oben gibt es keine Grenzen. Alle Läufer/innen suchen sich ihren oder ihre Sponsoren (aus dem privaten Umfeld oder Firmen) selbst. Ein Läufer kann mehrere Sponsoren haben.
Der Spaß soll neben dem guten Zweck im Vordergrund stehen.
Im Ausnahmefall hat Gisbert Heppel noch Sponsoren an der Hand (0171 821 9046).
Die gelaufenen Runden werden anhand von Gummibändern gezählt.
Alle Spenden aus dem Benefiz-Lauf werden an die Familie Schiffmann weitergeleitet.

Läufergruppen melden sich bitte per Laufkarte (Download: Erwachsene/Kinder) oder telefonisch bei Dirk Hembs: 0177 4820804 oder Diana Heck: 0176 8465651 an.
Die Laufkarten liegen im Dorfladen und in der MVB aus und stehen hier zum Download bereit.  (Download: Erwachsene/Kinder)
Kinder und Jugendliche erhalten die Laufkarten im Kindergarten (Ansprechpartnerin: Petra Andel + Michaela Müller) und in der Grundschule (Ansprechpartnerin Jutta Diehl).

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß!

Zeitlicher Ablauf:

15:00 – 15:30 Uhr Kinder und Jugendliche
16:00 – 18:00 Uhr Erwachsene
Moderation und musikalische Untermalung während des Laufs
Kaffee und Kuchen – ab 15:00 Uhr
Gegrilltes – ab 17:00 Uhr
Bierstand Weinstand Saftstand
18:00-19:00 Uhr Überraschungen, Scheckübergaben, Attraktionen: u.a. Fallschirmabsprung geplant
danach: Party mit der Tanz-und Partyband Duo Nightlife (Joachim Peters und Manuela Bello)

Spendenaktion Familie Schiffmann

Familie Schiffmann CentparadeAndreas und Sabine Schiffmann haben 2 schwerstbehinderte 15-jährige Söhne, die beide auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Ein Kind ist seit der Geburt und ein Kind einige Monate nach der Geburt schwerstbehindert. Die Eltern besitzen einen älteren VW –Bus, der nicht behindertengerecht ist. Dies bedeutet dass die Eltern die Kinder und die beiden Rollstühle in den Bus heben müssen; beide haben dadurch bereits erhebliche Rückenprobleme.

Die Familie verfügt nicht über die finanziellen Mittel, ein dringend erforderliches neues behindertengerechte Fahrzeug zu beschaffen.

Laut Herrn Schiffmann wird wegen des Transports der beiden Rollstühle (1 davon elektronisch) ein „Hochbus“ benötigt, der mittelfristig 2 elektronische Rollstühle transportieren kann. Bei der behindertengerechten Ausstattung ist sich die Familie unsicher, ob eher eine Rampe genügt oder eine elektronische Bühne Sinn macht.

Gemeinsam mit EWR Worms ist beabsichtigt, die finanziellen Mittel für ein behindertengerechtes Fahrzeug über unterschiedliche Aktionen zu sammeln.

Aufgrund der Aktion der VOR TOUR der Hoffnung hatte sich im letzten Jahr eine 10-köpfige Arbeitsgruppe gebildet, die sehr erfolgreich Spenden für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder gesammelt hat. Diese Arbeitsgruppe wird sich mit einigen Spendenaktionen beteiligen. Außerdem wird es einen Spendenaufruf an alle Appenheimer Bürgerinnen und Bürger geben. In vielen Vorgesprächen mit Appenheimern wurde deutlich, dass diese Aktion eine sehr große Akzeptanz hat.

Inzwischen wurde bei der VG-Verwaltung Gau-Algesheim ein Spendenkonto eingerichtet:

Empfänger: VG Gau-Algesheim

IBAN: DE81 5519 0000 0196 0880 33

Verwendungszweck: Familie Schiffmann Appenheim

 

Gisbert Heppel

-Initiative Appenheim hilft aktiv-

(0171-8219046 Am Sportplatz 20, 55437 Appenheim)