Appenheimer Märchenpfad

3. Juli @ 13:30 15:00 CEST

Ein Theater-Spaziergang durch die Welt von 1001 Nacht

Start: Spielplatz Raiffeisenstraße, Ende: Rechenborn/Brunnengasse

kostenlos

Aufführung: Appenheimer Märchenpfad

Die Bücherei Klappentext e.V. lädt zum fünften Mal zum „Märchenpfad“ ein, einem Theater-Spaziergang durch Appenheim. Alle, die Spaß an Geschichten und Theater haben, können am Sonntag, 03. Juli 2022 um 11:00 und 13:30 Uhr in die Welt der orientalischen Märchen aus 1001er Nacht eintauchen. Die Veranstaltung beginnt am Spielplatz in der Raiffeisenstraße und endet am Rechenborn/Brunnengasse. Der Eintritt ist frei.

Seit 2011 führt die Bücherei etwa alle zwei Jahre den „Appenheimer Märchenpfad“ auf, bei dem ein Erzähler durch vier Märchen führt. Die verschiedenen Spielorte unter freiem Himmel werden auf einem etwa 1,5 km langen Spaziergang mit musikalischer Begleitung nacheinander erlaufen. An den Stationen werden die Figuren während des Erzählens plötzlich lebendig und die Geschichte wird szenisch weitergespielt. Da es weder Bühne noch Bestuhlung gibt, sind die Zuschauer, meist Familien mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter, mitten im Geschehen.

Die 20 Laien-Darsteller aus Appenheim und Umgebung entführen ihr Publikum in diesem Jahr auf die Basare und in die Paläste des Orients. Auf dem Spielplan stehen neben „Aladin und die Wunderlampe“ auch unbekannte Märchen wie „Die Schlangenkönigin“, „Das Ebenholzpferd“ und „Die Geschichte von Prinzessin Sunita und dem Geist Amit“.

Appenheimer Märchenpfad am Sonntag, 03.07.2022

Salam aleikum!

Spürt ihr schon die flirrende Hitze der Wüstenoase?

Überwältigt euch die schillernde Pracht der Edelsteine im Sultanspalast?

Und riecht ihr die scharfen Gewürze der Garküchen im Basar?

Wir tauchen ein in die Welt von 1001er Nacht und entführen euch in den Orient. Am Sonntag, 03. Juli 2022 könnt ihr auf einem Theater-Spaziergang neben „Aladin und die Wunderlampe“ noch drei weiteren Märchen lauschen und sehen, wie die Figuren zum Leben erwachen.

Treffpunkt ist um 11:00 Uhr oder 13:30 Uhr am Spielplatz in der Raiffeisenstraße in Appenheim. Die Aufführung endet am Rechenborn/Brunnengasse.

Ausblick: Orientalische Märchen

Der nächste „Appenheimer Märchenpfad“ findet an einem Sonntag im Juni 2022 statt. Zur Aufführung um 11 und 13 Uhr kommen Märchen aus 1001 Nacht.

Zielgruppe: Familien mit Kindern, Großeltern und alle, die gerne zuhören.

Mitwirkende: Alle Interessierten (hauptsächlich Erwachsene, aber auch Jugendliche), die Spaß an Märchen und Theater haben. Spielfreude und Engagement sind erwünscht – Erfahrung ist nicht von Nöten. Es gibt viele kleine Rollen mit kurzen Dialogen.

Proben:
• ein Vorbereitungstreffen zum Kennenlernen, Verteilen der Rollen
• vier bis sechs Proben, Start nach den Osterferien
• Generalprobe an den Original-Schauplätzen im Freien

Kontakt: Alle Interessierten bekommen ausführliche Informationen bei
Nele Müller-Heidelberg unter 06725-309690 oder